KINDERYOGA                                                                                                           

 

                                                                                                          


Beim Kinderyoga

werden Bewegungsübungen integriert, bei denen bewusst ein Wechsel zwischen Lebendigkeit und Ruhe stattfindet.

Innere Spannungen sollen abgebaut werden und ein gesundes Körpergefühl sowie eine stabile Körperhaltung erlernt werden.


 

Die Wirkung von Yoga auf körperlicher Ebene:
- Stärkung aller Muskeln & der Koordination

- Verbesserung des Gleichgewichtssinnes
- Vorbeugung von Haltungsschäden

- Verbesserung der Beweglichkeit
- Befreiung des Körpers von Verspannungen
- Bewusste Wahrnehmung

- Achtung auf den Körper



Die Wirkung von Yoga auf der seelischen und geistigen Ebene:
- Förderung der Konzentration

- Verbesserte Geduld und Aufmerksamkeit
- Steigerung der Wahrnehmung
- Förderung der Entspannung und Gelassenheit
- Stärkung des Selbstvertrauen und der Selbstdisziplin
- Abbau von Ängsten
- Förderung von Mitgefühl & Respekt

- Verständnis und Liebe


 

Wo liegt der Unterschied zum Erwachsenen-Yoga?

Der Unterschied liegt im Stunden-Aufbau.

Kinder spielen Yoga. Eine Kinderyoga-Stunde ist gefüllt mit Geschichten, Liedern, Spielen, Musik, Kindgerechte Entspannung und spielerischen Ritualen


 

Die Übungen im Kinderyoga

werden meist spielerisch vermittelt, die häufig auch aus der Pflanzen- und Tierwelt abgeleitet sind. Natürlich gibt es jede Stunde ein Stunden-Thema und ich habe als Kinderyoga-Lehrerin einen groben Leitfaden im Kopf.





Mehr unter

https://smile-kidsyoga-chemnitz.jimdofree.com/kinderyoga/

Stundenbild "Olympisches Winterspiele"
Top